Kunst und Naturwissenschaften an einem Tisch

Am Wochenende fand in New York City, USA, eine Konferenz zum Thema Kunst und Naturwissenschaften statt. Dabei trafen in einer Eröffnungsrunde – einer “Roundtable Discussion” –  Menschen aufeinander, die – wie wir im Projekt Reaching Out – an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaft und Kunst stehen. Sehr spannend fand ich dabei: Das Ziel dieser Kollaboration scheint… Read More Kunst und Naturwissenschaften an einem Tisch

Viele Schichten der Künstlichen Intelligenz

„Deep Learning“ wird von einigen Stimmen in Medien und Politik als Innovation der Künstlichen-Intelligenz-Forschung gefeiert. Einige Unternehmer aus Robotik und Informatik wie Elon Musk warnen aber vor den Gefahren von KI-Technologien. Eine der aktuell erfolgreichsten Methoden der künstlichen Intelligenz ist das sogenannte Deep Learning. Worum es sich dabei genau handelt und welchen Nutzen sie besonders… Read More Viele Schichten der Künstlichen Intelligenz

Dringende Fragen der Ethik in Neurotech- und KI-Forschung

Im Mai 2017 versammelten sich 25 Ethiker, Neurowissenschaftler und Ingenieure in New York um über Prioritäten zu sprechen: Ihrer Meinung nach reichen die bisherigen Maßnahmen und ethischen Kontrollen von neurotechnolgischen Innovationen nicht aus. In einem Paper, dass am 9.11.2017 in Nature erschienen ist, rufen sie dazu auf, vier Konzepte aus der Ethik stärker in nationalen… Read More Dringende Fragen der Ethik in Neurotech- und KI-Forschung

Könnten wir eines Tages unsere Gehirne “uploaden”?

Letzte Woche Freitag den 20.10.2017 fand auf Zeit-Online ein Live-Blog zum Thema Unsteblichkeit statt: http://www.zeit.de/wissen/2017-10/die-grossen-fragen-an-die-wissenschaft-unsterblichkeit Eine Woche zuvor am 11.10 war im Kunstverein Freiburg Prof. Dr. Stefan Rotter zu Gast. Sein Gespräch mit Lina Hermsdorf könnt ihr hier nachhören: https://voicerepublic.com/embed/talks/immortalismus-gesprach-mit-stefan-rotter-und-lina-hermsdorf Weiterhin hab ich hier noch Gedanken zur Unsterblichkeit gebloggt: https://scilogs.spektrum.de/biosenf/die-grossen-fragen-werden-wir-unsterblich-werden/ Die Ausstellung Immortalismus im Kunstverein läuft… Read More Könnten wir eines Tages unsere Gehirne “uploaden”?

Shimon-Peres-Preis für Störung/Hafraah

Am letzten Mittwoch 10.10.2017 wurde zum ersten Mal der Shimon-Peres-Preis in Berlin verliehen: Und einer der Preisträger war unser deutsch-israelisches Langzeitprojekt Störung/Hafraah! Der Preis zeichnet junge Fach- und Führungskräfte aus Deutschland und Israel aus, die gemeinsam einen Beitrag zur Zukunft der bilateralen Beziehungen leisten.  Stellvertretend für Störung erhielten die zwei Choreografinnen des Projekts aus Tel… Read More Shimon-Peres-Preis für Störung/Hafraah