Hirn und Bächle

Foto: Wissenschaftsmarkt 2015 (Universität Freiburg)

Am Freitag und Samstag den 14. und 15.7.2017 findet ihr uns am Stand von BrainLinks-BrainTools auf dem Wissenschaftsmarkt. “Wissen, staunen, mitmachen” ist das Motto der Ausstellung mitten in der Freiburger Innenstadt auf dem Münstermarkt. Die Universität aber auch weitere Hochschulen, die Universitätsklinik und Unternehmen aus der Region sind vertreten und stellen spannende Forschung – für jedes Alter zugänglich – vor.

Für Neurofans ist hier viel geboten: Am BrainLinks-BrainTools-Stand erwarten euch Einblicke in das Gehirns mit Hilfe von Mikroskop und Nah-Infrarot-Spektroskop (NIRS), ein Gerät, das dem Sauerstoffverbrauch und somit die Aktivität eures Gehirns misst! Außerdem könnt ihr am Murmelneuron lernen, wie Signale in Nervenzellen weitergeleitet werden.

Am Samstag stellen wir eine neue Gehirn-Maschine-Schnittstelle-Technologie aus dem Exzellenzcluster vor: Eine “Buchstabiermaschine” – mit EEG-Signalen gesteuert – , die lernende Algorithmen verwendet und sich dadurch besonders schnell an das Gehirn des Nutzers anpasst. Probiert es aus!

Nebenan an stellt das Bernstein Center Freiburg wieder spannendes zum Thema Neurowissenschaften aus: Ein Hirnmodell sowie das “Neuronenspiel” laden zum Mitmachen ein.

Aber auch viele andere Stände zeigen, was das Gehirn und die “künstlichen Gehirne” alles können: Am Stand des IMTEK kann man einen Roboterarm mit Nervenkraft bewegen und bei der Informatik steht ein moralisch denkender Roboter Rede und Antwort.

Wie hat es Euch gefallen? Schickt uns eure Hirnerlebnisse und Fotos hier auf dem Blog in den Kommentaren oder auf Facebook!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s