Vorschau auf 2017

Wir beendeten unser Programm im letzten Jahr mit einem Science Jam zu Roboterethik (siehe Foto): Die Lesung eines Science-Fiction-Textes wurde begleitet von dem Informatiker Dr. Joschka Bödecker, der erklärte ,wie machinelles Lernen funktioniert.

In das neue Jahr startet unser Programm mit vielen neuen Veranstaltungen. Der erste Science Jam findet schon am 31. Januar statt!

Am 8. Februar folgt eine weitere Veranstaltung mit Joschka Bödecker im Museum für Neue Kunst im Rahmen der Ausstellung “Herbert Maier. wer wir sind”. Er erklärt wie Gesichtserkennung mit Computerprogrammen funktioniert.

Unser Werkstattgespräch zu Kreativität im Literaturbüro hat sich als guter Austausch zwischen Wissenschaftlern und Künstlern erwiesen: Die Schrifstellerin Annette Pehnt liest nun am 1. Februar im Literaturbüro ihre Arbeit aus ihrer Zeit als Artist in Residence bei BrainLinks-BrainTools. Am 7.März präsentiert sie mit dem improvisierenden Musiker und Komponisten Harald Kimmig eine Performance im E-Werk.

Am 15. März erwartet uns auch schon das nächste Café Scientifique zum Thema Rehabilitation von motorischen Fähigkeiten mit Hilfe von Gehirnsignaldekodierung im Rahmen der Brain Awareness Week!

Am 5.-7. Mai sind wir bei dem Science+Fiction Festival in Basel mit dabei – Thema: Künstliche Intelligenz.

Fortsetzung und Details folgen…

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s