Playmobil-Ethikantrag und Aussagen zu Störung

“a dissertation-behind the scenes”

Julie Philpott hat am Projekt Störung teilgenommen und in dieser Zeit einen Antrag für ihre Doktorarbeit entwickelt. Sie wird in Zukunft die Effekte von Rythmus und Musik auf das Gehirn mit funktioneller Magnetresonanztomografie messen, insbesondere bei der Parkinson’schen Krankheit. In diesem Video “a dissertation-behind the scenes”, das sie auf der Abschlusskonferenz von Störung in Freiburg vorstellte, fasst sie zusammen, wieviel Arbeit schon hinter dem Ethik-Antrag zu diesem Forschungsprojekt steht.

Mehr dazu findet ihr in ihrem Beitrag auf dem Blog von Störung:   https://hafraah.wordpress.com/2016/01/20/a-dissertation-behind-the-scenes/

Aussagen/Outcomes

Die Teilnehmer von Störung durften uns mitteilen, was für sie das Projekt verändert und bedeutet hat.

Quelle: https://hafraah.wordpress.com/2016/01/26/outcomes-of-storung/

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s